Am 21. März kamen fast 60 Menschen zusammen, um den Verein «Créatrices.ch – Frauen gestalten die Schweiz» zu gründen. Sein Zweck ist «das Vorbereiten, Durchführen und Dokumentieren von Aktivitäten, die das Schaffen von Frauen bei der Gestaltung der Umwelt und der Gesellschaft ins Zentrum stellen». Créatrices.ch vernetzt, kuratiert, koordiniert, gestaltet und entwickelt mit dem Ziel, die Leistungen von Frauen in Umwelt- und Lebensgestaltung im Licht des 21. Jahrhunderts sichtbar zu machen.

Neben dem aktuellen Schaffen und der Frage, wie weit wir auf dem Weg der Gleichstellung von Frau und Mann in der Gesellschaft heute sind, wird 2018 ein Rückblick auf die grossen nationalen Ausstellungen, bekannt unter dem Kürzel SAFFA (Schweizerische Ausstellung für Frauenarbeit) von 1928 und 1958 einen ersten Schwerpunkt bilden.

Aber auch 2021 – das Doppeljubiläum 50 Jahre Frauenstimmrecht und 40 Jahre Gleichstellungsartikel in der Bundesverfassung – ist schon fest in unserem Blickfeld. Weil unsere Anliegen aber auch ausserhalb von Jubiläen von Bedeutung sind, werden wir immer wieder verschiedenste Veranstaltungen organisieren oder unterstützen.