Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Stadt Wien ist europaweit Vorreiterin, was gendergerechte Planung betrifft. Wie wurden gender- und alltagsgerechte Planungsansätze in Wien etabliert? Wie dauerhaft sind sie und bewähren sie sich in der Praxis?

In ihrem Vortrag stellt uns Eva Kail Planungsansätze vor und veranschaulicht diese anhand von Good Practice-Beispielen. Zudem zeigt sie aktuelle Entwicklungen und Fragestellungen auf. Als Diskussionsgrundlage dienen Lessons learned, sowohl von Eva Kail aus Wien wie auch die des Publikums. Wir freuen uns auf zahlreiche Inputs und eine spannende, lehrreiche Diskussion!

Programm

  • 17h30 Eintreffen, kleine Verpflegung
  • 18h00 Begrüssung : Martina Dvoracek und Stephanie Tuggener, Co-Präsidentinnen Lares
    Inputreferat:
    „Stadt Fair Teilen – gendersensible Planungsansätze aus Wien“
    Eva Kail, Stadtbaudirektion, Steuerung gendergerechter Stadtplanung,
    Qualitätssicherung Stadtentwicklung
    Diskussion: Gesprächsmoderation: Sarah Droz, Stephanie Tuggener, Vorstand Lares
  • 19h30 Apéro und Erkenntnisaustausch

Anmeldung bis Freitag 1. November 2018: info@lares.ch
Kosten Mitglied/Studierende: frei, Nichtmitglieder: CHF 20.–
Ort Cabaret Voltaire, Spiegelgasse 1, 8001 Zürich
Anreise ab HB Tram 4 / Tram 15 bis zu Haltestelle Rathaus oder
Tram 3 / Bus 31 bis zur Haltestelle Neumarkt

Bei Fragen 079 630 70 01 (Präsidium)